RSS

Schlagwort-Archive: Television

MENOWIN FRÖHLICH als TV-Moderator bei YAGALOO

MENOWIN FRÖHLICH als TV-Moderator bei YAGALOO

Derzeit bereitet sich MENOWIN FRÖHLICH auf ein neues Album vor, das im Laufe des Jahres erscheinen soll. Um seinen Fans einen Zwischenstand zu berichten, stand er bei YAGALOO Das Musikmagazin in einem Interview Rede und Antwort. Außerdem schlüpfte der Sänger, wie es bei YAGALOO üblich ist, in die Moderatorenrolle und wird die YAGALOO-Sendung in KW08/2012 moderieren.

als TV-Moderator bei YAGALOO

 

Schlagwörter: , ,

Menowin Fröhlich zum Osterfest

Monique am 20. April 2010:

Hallo Menowin,

Ich habe die Show jeden Samstag gesehen und finde auch nach dem unfairen Finale, dass du der bessere Sänger bis. Ich fand es total unfair, dass immer alles schlechte über dich neu aufgewärmt wurde. Du selbst konntest ja nichts dafür, dass die Presse ständig alles schlechte geschrieben hat. Hast ja bestimmt nicht darum gebeten. Ich bin der festen Überzeugung, dass du auch ohne den Titel Superstar 2010 größere Erfolge als Mehrzad erzielen kannst, wenn du hart genug an deiner Karriere arbeitest. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute für deine Zukunft. Du schaffst es.

Jetzt ein Jahr nach einer
der wohl 
bittersten Erfahrungen

für Menowin Fröhlich,

feiern wir das Fest des Neubeginn,OSTERN

Ostern ist nach dem Frühlingsanfang das erste Frühlingsfest,

Sinnbild des erwachen in der Natur:

keimen, aufbrechen, blühen; Sinnbild neuen Lebens.

So wie der Frühling in der Natur Sinnbild des neuen Lebens ist,

ist OSTERN für viele Menschen Sinnbild eines neuen Lebens,

Menowin Fröhlich,

auch wenn du dein Ostern in einer Umgebung begehen wirst

in der es schwer fällt an neues zu glauben hast du dir doch selbst den Anfang

dafür als Gabe zum Osterfest gemacht.

Mit deiner Ersten Single If You Stayed hast du dir und vor allem den Zweiflern gezeigt dass ein Neuanfang auch aus den schwersten Situationen im Leben möglich ist.

Ich musste verlieren, um zu gewinnenist deine Aufarbeitung des vergangenen aber auch die Erkenntnis dein außergewöhnliches Talent einzusetzen für deinen Traum

„Menschen mit deiner Musik zu berühren und glücklich zu machen.

Ich bin kein gläubiger Mensch aber dennoch ein paar Worte an Dich

Zum Osterfest und für deinen weiteren Weg

„Menowin!“ 

Bruder und  Mensch,

Ich wünsche dir einen glücklichen Weg!

wenn sich unsere Wege kreuzen, an irgendeiner Lebenskreuzung,

haltet ein und lasst uns Höflichkeiten austauschen und Ehrfurcht,

nicht Missachtung vor uns bekunden

„Menowin!“

Bruder und  Mensch,

Ich wünsche dir einen glücklichen Weg!

Lasst uns tolerant gegenüber treten und jede auf seine eigene Weise glücklich werden. 

Denn oft ist des einen Überheblichkeit des anderen Leiden. 

„Menowin!“

Bruder und  Mensch,

Ich wünsche dir einen glücklichen Weg!

stellt euch nie in eurer Eitelkeit über die anderen, denn eure Lebensspur hinterlässt dann nichts, 

was eure Kinder später mit Stolz erfüllen könnte. 

„Menowin!“

Wir wünschen Dir immer Glück bei der Suche nach deinem Weg!

Video erstellt von:

Fröhliche Osteraktion für Menowin HIER

 

Schlagwörter: , , ,

Menowin Fröhlich- bester Neueinsteiger bei Media Control

Die Marktforscher von Media Control in Baden-Baden teilen mit

Höchster Neueinsteiger in der Single-Hitparade ist diese Woche

der von „Deutschland-sucht-den-Superstar  2010“ immer noch bekannte,

Menowin Fröhlich mit

seiner Single „If You Stayed

Während man in einigen Medien und vor allen bei den vor Werbung strotzenden   Blogs (z.b. CSN), sich redlich bemüht seine Vergangenheit Gebetsmühlenartig dem Leser darzubieten, fangen immer mehr an, dank WWW, sich selbst ein Bild zu machen und bei vielen werden Artikel und Kommentare endlich wieder Sachlicher.Mit Spannung wurde vor allem von den Fans seine erste Single erwartet. Man wollte sie endlich haben.
So ist es auch  nicht verwunderlich das er schnell bei den großen wie „Saturn“ und  „Media-Markt“ auf Platz 1 der Verkaufs-Charts landet. Dass er von seinen „unbelehrbaren“ Fans  uneingeschränkt unterstützt wird hatte  man erwartet.
Eines können die „nicht Fröhlichen“ aber schwer verstehen, auch großen öffentlich Rechtlichen Radiosender wie zum Beispiel  NDR2 oder FFH haben keine Berührungsängste mit dem vermeintlich ewigen „bösen Menowin Fröhlich“.
Das das musikalisches Können von Menowin Fröhlich  mit seinen Fehlern in der Vergangenheit nichts zu tun hat ist für sie nicht denkbar und wird mit allen Mitteln bestritten um ihr Bild vom ewigen „bösen Menowin Fröhlich“ aufrecht zu erhalten.

Leider ist es so dass die Fehler der Vergangenheit ihn daran hindern selbst bei der Werbung vor Ort zu sein. Umso höher ist es wohl zu werden das er sein Ziel nicht aus den Augen verloren hat und das wird belohnt.

Seine Single „If You Stayed“ steigt

als bester Neueinsteiger,

und das fast ohne Promotion, auf Platz 21 ein.

Bei den schlechten Voraussetzungen eigentlich unmöglich sagen die Kenner der Szene.

Ich bin mir sicher das wird ihm neue Kraft geben für seine jetzige schwere  Zeit und für die neuen Aufgaben die er sich gestellt hat.
Leider gibt es aus seinem am 06. Mai 2011 beim Verlag: Driediger Erscheinende Buch
Ich musste verlieren, um zu gewinnen” keine Leseproben,
aber vielleicht erzählt er uns im Nachwort was er gefühlt hat bei seinem ersten Erfolg auf seinem Weg zum anerkannten Musiker.
Leichter werden es ihm viele nicht machen aber er hat bisher noch immer bewiesen dass er an sein Ziel fest glaubt und dafür hart arbeitet.

Lassen wir uns überraschen und freuen uns dass wir, wen auch nicht direkte,

Wegbegleiter sein können bei der Verwirklichung seines Traumes

 

Schlagwörter: , , , , ,

DSDS-BOHLEN MACHT WERBUNG FÜR MENOWIN FRÖHLICH

Deutschland sucht den Superstar

Bohlen-TV

DSDS-Bohlen macht

Werbung für Menowin Fröhlich

obwohl er das wahrscheinlich nicht will.

Man kann von „Poptitan“ Dieter Bohlen halten was man will,
sein Geschäft versteht er wie kaum einer in der Musikbrange.

Ob er bei der Musikauswahl für die Kandidaten zur gestrigen Mottoshow an das wohl
in seinem Ergebnis umstrittenste Finale der DSDS Geschichte gedacht hat wird man nie erfahren.

Eines ist ihm aber sicher bewusst, die Musikalische Qualität der beiden Finalisten vor einem Jahr erreicht keiner seiner jetzigen Kandidaten.

Da mutet es schon etwas seltsam an das er genau den Titel mit dem er zwei, für den deutschen Markt so wichtige, top Sänger in der Karibik entdeckt hat, wieder ins Gespräch bringt.
Seine Ansage damals „Wir suchen hier leider kein Duo sondern den Superstar“ führte wohl mit zur Werbeträchtigen Aufspaltung der beiden Sänger Mehrzad Marashi und Menowin Fröhlich
in „Gut und Böse“.
Das Ergebnis kennen wir.

Der Gewinner hält sich wie seine Vorgänger daran und ist mit Beginn der neuen Staffel im irgendwo der Musikbrange verschwunden. Nur der junge Wilde gibt zum Ärger der Macher dieser bewusst geBILDeten Hetzjagd keine Ruhe. Mit der ErkenntnisIch musste verlieren, um zu gewinnen” kämpft Menowin Fröhlich trotz scheinbar unüberwindlichen Hindernissen für sein Ziel und bringt fast auf den Tag genau seine erste Single “If you stayed” auf den Markt.

Das Dieter Bohlen „A lalalala long“ wieder ins Gespräch bringt

kann If you stayed vielleicht indirekt ein wenig helfen.

Genauso wie ein  Radiosender im Hintergrund vor sich hin dudeln, genauso wirkte diese Staffel DSDS. Ganz nett, aber harmlos. Eine Werbesendung für die Künstler der von den Kandidaten vorgetragenen Titel. Der Zuschauer lässt sich animieren sich das Original mal wieder anzuhören und „wohl“ auch zu kaufen wie die meist leicht steigenden Verkaufszahlen zeigen.

Nicht ohne Hintergedanken lässt der „Poptitan“ seinen Favoriten, diese Mischung aus Naivität und Ehrlichkeit, an einen dressierten Af… erinnernden neuen Publikumsliebling bei DSDS, den Titel “Sweat” von Inner Circle, verlombardiren. Er weiß, auch wen oder gerade weil Pietro Lombardi ein Sympathieträger ist, werden sich DSDS-Zuschauer lieber an die Finalisten mit ihrer Darbietung erinnern und sich fragen was gibt es denn neues von diesen beiden. Klar dass man damit aufmerksam wird auf die Debüt Single „If You Stayed“ von Menowin Fröhlich.

Auch wenn  die sehr gelungen Nummer 1 von Menowin, schon bei großen Radiosendern wie NDR 2 zu hören ist, kann sie jede Hilfe gegen die schon hysterisch wirkende Diffamierung gebrauchen.Vielleicht kann das am 06. Mai 2011 beim Verlag: Driediger Erscheinende Buch von Menowin Fröhlich „Ich musste verlieren, um zu gewinnen” mit  beitragen das ein Sänger in Ruhe mit seiner Musik Menschen glücklich machen kann.

Für Sympathieträger Pietro Lombardi heist es jetzt. Wenn er nicht aufpasst, wird er endgültig  vom Poptitan abgerichtet  und endet als nächster Mark Medlock. In schöner Regelmäßigkeit muss er dann Bohlens abgelatschte Konservenhits auftragen.

Teenie-Schwarm Sebastian Wurth hat Glück. Wenn auch knapp, ihm bleibt mit seiner schönen Stimme für einen 16 Jahre jungen Mann dieses Schicksal erspart

Bye Bye, Basti - Kein Sänger mehr bei DSDS



 

Schlagwörter: , , , , , ,

„Digitale Gesellschaft“ fordert Bürgerrechte fürs Internet

Mahnwache Netzzensur 2009 04

Zugangserschwerungsgesetz

Wir leben mit dem Netz, wir leben teils im Netz. Für uns ist das Netz als Teil des Alltags nicht mehr wegzudenken. Es hat das Leben angenehmer gemacht, es hat viele Dinge vereinfacht und ist für uns eines: wichtig. Für uns ist das Internet als Teil unserer Lebenswirklichkeit eine überaus ernste Angelegenheit, eine, die nicht für politischen Aktionismus oder Schnellschüsse missbraucht werden darf.

Das Netz hält der Gesellschaft an vielen Stellen einen Spiegel vor. Kinderpornographie, Terrorismus und Datenschutzprobleme gibt es nicht erst, seit sich Politiker vorgeblich mit dem Netz beschäftigen. Diese Probleme sind real. Sie sind kein Netzproblem.

Digitale Gesellschaft

fordert Bürgerrechte fürs Internet

Eine schlechte Idee scheint dies nicht zu sein! was aber nie vergessen werden darf, der beste Schutz für die Freiheit des Netzes ist die Masse der User! vielleicht hilft dieser verband dabei besser zu koordinieren und die Masse bei entsprechenden Problemstellungen darauf aufmerksam zu machen! allerdings ist eines unabdingbar, demokratische Strukturen! dieser geplante verband ist meines Erachtens nämlich überhaupt nicht mit Greenpeace oder dem Bund zu vergleichen, denn die vertreten die rechte der Tiere, welche sich bekanntermaßen mit der persönlichen Feststellung ihrer Wünsche und Vorstellungen etwas schwerer tun! bei Usern ist dies nun wiederum eine völlig andere Sache, die haben nämlich durchaus einen Kopf um zu denken und, was sie von den Klienten von Greenpeace fundamental unterscheidet, einen Mund um diese Gedanken auch kundzutun! was keiner braucht ist eine selbsternannte Dachorganisation! also zeigt euch, werbt Mitglieder und veranstaltet eine Wahl wer diese Vertretung übernehmen soll! ich würde da auf jeden Fall erstmals mitmachen, da ich es momentan für sehr wichtig halte sich zu organisieren, denn die Freiheit des Netzes zu bewahren wird ein harter Kampf, Regierungen genauso wie große Konzerne strecken doch schon ihre gierigen krallen nach dem Netz aus, denn hier gibt es etwas, was für sie ungeheuer wertvoll ist, persönliche Informationen! um diese Plattform so zu erhalten muß jegliche Einflussnahme bekämpft werden! denn geschenkt Gäbs Freiheit noch nie. Autor:Strahlemann,politbarometer.zdf.de

Auf der am Mittwoch ans Netz gegangenen Seite www.digitale-gesellschaft.de läuft bereits eine Mitmachaktion:
Nutzer werden aufgefordert, in kurzen Fragen „Warum…“
Kritik an der bestehenden Netzpolitik zugespitzt auf den Punkt zu bringen.

Markus Beckedahl, hat schon mal Druck ausgeübt:  Da ging es gegen das von der damaligen Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) erarbeitete Zugangserschwerungsgesetz.

Nun will er über einen Verein die Lobby-Arbeit für Internetnutzer besser organisieren.Die „Digitale Gesellschaft“ will die Relevanz von Netzthemen für breite Bevölkerungsschichten übersetzen.

Braucht Netzpolitik eine eigene Organisation?
Muss eine Lobby her, um die Interessen der Nutzer in der digitalen Gesellschaft durchzusetzen?

Warum interessieren sich so viele Menschen nicht für ihre Rechte, bzw. erst genau dann wenn sie selbst von deren Beschneidung betroffen sind?

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Atompolitische Zick-Zack-Kurs und kein Katastrophenkonzept für einen GAU

Der atompolitische Zick-Zack-Kurs von Merkel und Konsorten kostet die Steuerzahler bundesweit jetzt schon über zwei Milliarden Euro, die sinnlos und aus grobem Unverstand verpulvert wurden.

Die letzte Hinterzimmer Aktion, die so genannte „Hartz 4Reform, ist noch nicht einmal vom Tisch, da werden wir durch die  Atomkatastrophe in Japan daran erinnert das Politik in diesem Land nicht von gewählten Volks-Vertreter bestimmt wird. Ein paar ausgesuchte von schwarz-gelb und rot grün ziehen sich ins Hinterzimmer zurück. Die roten also die Linken würden nur stören.  Den Rest der Mandatsträger lässt man draußen die sollen einstweilen Wahlkampf und Politik in der Öffentlichkeit spielen. Das Ergebnis dieses Poker Spiel ist bekannt. Geld für die einen und ein Ja für die Fortführung  der Verfassungswidrigen Hartz 4 Diktatur für die anderen. Der Deal ist unter Dach und Fach wie es beide gerade brauchen.
Das diese Hinterzimmer-Politik das Parlament zur Kaspertruppe macht ist der Chefin wahrscheinlich bewusst, den nur so kann und will sie ihre eigene  Orientierungslosigkeit  hinter  den  Basta-Geschwafelten Entscheidungen verstecken.
Wir erinnern uns, schon im Herbst des vergangenen Jahres hat das ja funktioniert.
Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , ,

Menowin in Bildern(Video)

 

Schlagwörter: , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: