RSS

Schlagwort-Archive: Landhaus

WikiLeaks-Informant

US-Justiz will Manning als Belastungszeugen ködern

Die US-Staatsanwaltschaft versucht mit allen Mitteln gegen Julian Assange vorzugehen. Jetzt sollen dem US-Obergefreiten Bradley Manning, der mutmaßlichen Quelle der WikiLeaks-Enthüllungen, Hafterleichterungen angeboten werden, wenn er Assange als Anstifter oder Helfer outet.

Washington – Seine neue Unterkunft ist deutlich komfortabler als die alte: Ellingham Hall, ein Landhaus in der ostenglischen Grafschaft Suffolk mit einem 240 Hektar großen Park – dort hält sich Julian Assange derzeit bei einem seiner Unterstützer auf, nachdem ein Londoner Gericht am Donnerstag die vorläufige Freilassung des WikiLeaks-Gründers angeordnet hatte und Assange das Gefängnis im Londoner Bezirk Wandsworth gegen Kaution verlassen durfte.

Frei von Sorgen ist Assange aber noch lange nicht. Im Gegenteil: Nach seiner Haftentlassung befürchtet er eine Auslieferung an die USA. Dies halte er für „immer wahrscheinlicher“, sagte der WikiLeaks-Chef am Freitag vor Journalisten: „Ich denke, es sind sehr aggressive Untersuchungen im Gange.“ Er sei von seinen US-Anwälten unterrichtet worden, dass es in einem geheimen Verfahren „eine US-Klageschrift wegen Spionage gegen mich geben könnte“, sagte Assange am Freitag dem britischen Sender BBC. Read the rest of this entry »

Werbeanzeigen
 
 

Schlagwörter: , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: