RSS

Bild dir eine Atomfreundliche Meinung (unsere)

30 Okt

Die Atomlobby hat vor der Bundestagswahl 2009 in großem Umfang versucht, die öffentliche Meinung zu beeinflussen und ein freundliches Klima für Atomenergie in Deutschland zu schaffen.

Erreicht werden sollte das durch Pro-Atomkraft-Beiträge in großen Zeitungen, Studien, Festvorträge prominenter Persönlichkeiten und Pressereisen für Journalisten, wie die Tageszeitung „taz“ berichtete. Die Zeitung veröffentlichte dazu Dokumente zu einer von der Agentur Deekeling Arndt Advisors im Auftrag des Atomforums organisierten Kampagne.

Wir haben Euch im Griff

Wir haben Euch im Griff

Dem Atomforum gehören auch die Atomkraftwerksbetreiber E.on, RWE, EnBW und Vattenfall an. Dem Bericht zufolge versuchte das Atomforum, selbst in Frauenmagazinen atomfreundliche Beiträge zu platzieren, um einen Stimmungsumschwung mit Blick auf die von Union und FDP geplante Laufzeitverlängerung zu erreichen. Der Historiker Arnulf Baring konnte demnach für einen Gastvortrag zum 50. Bestehen des Atomforums sowie für einen ganzseitigen Beitrag in einer großen Tageszeitung gewonnen werden, ebenso andere Persönlichkeiten, vor allem führende Wirtschaftsbosse.

Das Deutsche Atomforum sieht die Veröffentlichung gelassen. „Es ist ein ganz üblicher Vorgang, dass man über Öffentlichkeitsarbeit versucht, die Öffentlichkeit zu beeinflussen„, sagte Geschäftsführer Dieter H. Marx. „Das macht Greenpeace auch.“ Die veröffentlichten Dokumente seien keine Geheimpapiere. „Wir haben nichts gemacht, was nicht legal wäre.“

Quelle: www.morgenpost.de

Wie die Atomlobby die öffentliche Meinung steuerte  

Die Geheimpapiere der Atomlobby


Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: