RSS

Merkel ist unglaubwürdig-das Ziel ist völlig unklar

18 Mrz

Merkel ist unglaubwürdig Grüne bekämen 20 Prozent

Unter dem Eindruck der Atomkatastrophe in Japan würden immer mehr Deutsche die Grünen wählen. Wären am kommenden Sonntag Bundestagswahlen, käme die Öko-Partei auf 20 Prozent. Kanzlerin Merkel hat indes ein Glaubwürdigkeitsproblem.

Die Grünen profitieren stimmungsmäßig von der Atomkatastrophe in Japan. Im „Deutschlandtrend“ der ARD steigen sie in der Wählergunst um fünf Prozentpunkte und sind nun so stark wie zuletzt im vergangenen Dezember. Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, würden 20 Prozent den Grünen ihrer Stimme geben.

Die CDU/CSU erreicht mit 35 Prozent dasselbe Ergebnis wie in der Vorwoche, auch die SPD bleibt mit 28 Prozent stabil. Die FDP verliert einen Punkt und liegt nun bei 5 Prozent. Die Linke büßt zwei Punkte auf 7 Prozent ein. Für sonstige Parteien würden sich 5 Prozent entscheiden. Damit hat die schwarz-gelbe Regierungskoalition jetzt 40% der Bürger hinter sich, während Rot-Grün auf 48% der Stimmen kommt.

Bei den Grünen ist eben Organisation zur Durchsetzung der Pläne alles

Mama und Papa Grün gehen zur Wahlkampf Veranstaltung „Zukunft ist Grün“

Karl fährt zum Symposium  „Strom aus Windkraft“ die Energie der Zukunft

Die beiden Töchter  gehen zur Demo „Atomkraft nein danke“

Und der Älteste trifft sich bei seiner Bürgerinitiative „Naturpark statt Windpark

Der Opa hilft wie immer bei der Tafel aus und öffnet anschließend die Altkleiderkammer

Zum verteilen die Zettel  „Sozialticket jetzt“  nicht vergessen.

Ein Schelm wer böses Denkt

 

 

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: