RSS

Hartz-IV-Empfänger dürfen

10 Mrz
Greater Coat of arms of North Rhine-Westphalia.

NRW

in Nordrhein-Westfalen
ab sofort keine Sportwetten mehr abschließen.

Laut Landgericht Köln gehört Glücksspiel nicht zur Grundsicherung.

Gericht verbietet Sportwetten

für Hartz-IV-Empfänger

Wetten auf den Bundesliga-Krisengipfel Bayern gegen HSV am kommenden Samstag? Wer in Nordrhein-Westfalen lebt und Hartz-IV-Empfänger ist, kann dabei ab sofort nicht mehr mitmachen. Das Landgericht Köln hat eine entsprechende einstweilige Verfügung gegen Westlotto, den Betreiber des staatlichen Sportwettenanbieters Oddset, verhängt. Sie liegt „Welt Online“ vor.

Der erfolgreiche Kläger ist ein privater Sportwettenanbieter. Hintergrund ist der erbitterte Streit zwischen Bundesländern und privaten Sportwettenanbietern. 2008 trat in Deutschland ein neuer Glücksspielstaatsvertrag in Kraft, der ein Monopol der Länder auf Lotto und Sportwetten etablierte. Seither sind die privaten Anbieter in die Illegalität abgerutscht.

In der Münsteraner Lotto-Zentrale hat man sich schockiert gezeigt: „Wir werden diese Entscheidung des Gerichts selbstverständlich akzeptieren, streben aber eine schnelle Klärung in einem Hauptverfahren an“, zitiert die „Westdeutsche Zeitung“ Lotto-Sprecher Axel Weber. Wie das vom Gericht verhängte Spielverbot für Langzeitarbeitslose bis dahin allerdings in der Praxis überprüft werden soll, ist unklar.

„Ich kann doch niemandem ansehen, ob er Hartz-IV-Empfänger ist“, sagte Weber. Und wir können ja auch kaum zu unseren Kunden sagen,

zeigen Sie uns mal bitte Ihren Hartz-IV-Bescheid. Quelle: www.welt.de

Dann wird es wohl nicht mehr lange dauern bis die ein
Deutlich sichtbares Kennzeichen

tragen müssen,oder müssen Hartz IV Empfänger demnächst mit einer Armbinde vor die Tür gehen, damit man sie sofort erkennt?
Natürlich ist es bei Strafe verboten diese zu vergessen?

Das erinnert an die dunklen Zeiten,des letzten Jahrhunderts unserer Geschichte.

Nur nicht darüber nachdenken Michel, noch bist du nicht betroffen

Nur nicht darüber nachdenken Michel, noch bist du nicht betroffen
Alle Hartz4-empfänger müssen zuerst ihr „Vermögen“ aufbrauchen,bevor sie „““staatliche Leistungen“““ beziehen dürfen Hatz 4 wird nur gewährt, damit die Armen nicht vor Hunger rebellieren und denen die „noch“ verdienen, nicht den Job wegnehmen und man muss  sie auch möglichst bald richtig entmündigen.

Die wissen ja nicht, wie man das Geld „richtig“ ausgibt.

Was Hartz4-Empfänger nicht dürfen

Allen Hartz4-Empfängern ist es untersagt Pfandflaschen zu sammeln!
Hartz4-Empfänger dürfen ausschließlich Job`s mit einem Stundenlohn unter 5€ annehmen
Hartz4-empfänger dürfen nur bei Lidl oder Aldi einkaufen
Hartz4-Empfänger dürfen weder rauchen noch Alkohol trinken
Hartz4-empfänger dürfen keine Fernsehsender empfangen außer die, die von der Arge als H4-gerecht betrachtet werden.
Hartz4-empfänger dürfen nur noch ihre Kleidung bei KIK und Rotem Kreuz kaufen
Hartz4-Empfänger hat kein Anspruch mehr auf eine existenzdeckende Rente mehr
Hartz4-Empfänger hat kein Anspruch mehr auf Termine in ihrer zuständigen ARGE

denn bei der ARGE auf einen höflichen, hilfreichen, menschlich eingestellten und gut informierten Sachbearbeiter zu treffen,kommt ebenfalls einem Lottogewinn gleich.
Tatsächlich fühlt sich alles dort ein wenig an wie Russisch Roulette.

Nachdem man den Bedürftigen in Deutschland alles genommen hat, was nicht lebensnotwendig ist,kommt man konsequenterweise am Ende auf die Idee,

dass die Bedürftigen selber

gar nicht lebensnotwendig für unsere Gesellschaft sind.

Merkelbrücke ins Elend

Werbeanzeigen
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: