RSS

Menowin Fröhlich-Helmut Werners Racheakt-Ein Bumerang ?

23 Dez

Graf Bernadotte lässt

Helmut Werner mit seinem Enthüllungsbuch

über Menowin Fröhlich allein

Helmut Werners,, der Ex-Manager des Zweitplatzierten der vergangenen „Deutschland sucht den Superstar“-Staffel, Menowin Fröhlich, will ein Enthüllungsbuch über den DSDS-Vizenherausbringen,
Titel: „Alles außer Fröhlich (101 Horrortage)“.

Doch schon im Vorfeld wird die Angelegenheit immer undurchsichtiger.

Schon vor dem ersten angekündigten Erscheinungstermin rührte Werner kräftig dieWerbetrommel für sein Buch und präsentierte erste Inhalte daraus. Schnell wurde seinenFans eine Sache klar: Er will sich nur an Menowin rächen, es gibt für die Behauptungen praktisch keine Belege.

Dann wurde der Erscheinungstermin auf Januar 2011 verschoben. Stimmen wurden laut, die dahinter eine rechtliche Absicherung der abstrusen Behauptungen Werners vermutet haben, was von ihm selbst jedoch dementiert wurde.

Der neueste Streich ist jedoch geradezu unglaublich:
Graf Bernadotte, der Manager vonDieter Bohlen, ist neben Werner ein Co-Autor des Buchs.
Nun wurde bekannt, dass er abgesprungen ist und keine Verantwortung mehr für das Buch trägt.

Doch wie ist das möglich? Angeblich ist das Buch ja bereits geschrieben.
Möglicherweise wollte er sich nicht länger an dem Racheakt gegen den DSDS-Zweiten beteiligen.

Beginnen jetzt erst wirklich die 101 Horrortage für Helmut Werner?

 

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 23. Dezember 2010 in Gesellschaft, Mix

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: